Sicherheit und Selbstvertrauen für Therapeut und Klient

Psycho-Emotionale Kinesiologie nach Ohland

Seminar 3 | PK 2

Therapiekonzepte als Weg zur Gesundheit
Die Seminarteilnehmer lernen und erfahren Sicherheit und Selbstvertrauen für eine umfassende psycho-kinesiologische Arbeit mit unterschiedlichen Lösungsstrategien. Die individuellen Arbeitsweisen der Therapeuten werden berücksichtigt und eingebunden.

Von den Teilnehmern dieses Seminars erwarten wir aktive Mitarbeit, Therapie untereinander und miteinander. Die Struktur dieses Seminars kann nicht festgeschrieben werden, sie orientiert sich an Wissen, Bereitschaft und Qualität der Teilnehmer. Die Möglichkeit Therapie bzw. Veränderung am eigenen System zu erfahren ist sehr effektiv. Nach Absprache mit der Gruppe und dem Seminarleiter können Patienten mitgebracht werden.

Foto: pixelio © twinlili

Praktische Vorgehensweise im Seminar:
Die Seminarteilnehmer werden in eigenen Gruppen und gemeinsam mit uns miteinander und am Patienten praktisch und selbstständig Therapiekonzepte erarbeiten. Diagnose, Therapievorschläge und die Therapie werden von den Seminarteilnehmern eigenständig durchgeführt. Der Ablauf wird von den Referenten begleitet und möglicherweise optimiert.

Seminarinhalte:

  • Wirkungsvolle Therapiekombinationen
    Synergien nutzen
  • Sicherheit und Selbstvertrauen für Therapeut und Klient
  • Traumata, Lebensmuster, Adaptionen
    Themen und Möglichkeiten der Be- und Erarbeitung ergeben sich aus Absicht und Lebenssituation der Seminarteilnehmer.

    Es erfolgt eine intensive Bearbeitung der gewünschten Themen.

Referenten:
Volker Ohland, Kinesiologie | Tanja Ohland, Ärztin, Praxis für natürliche Medizin | Waltraud Ohland, Psycho-Emotionale Aromakunde

Dauer:
2 Tage

Zeiten:
1. Tag: 09:00 bis 18:00 Uhr
2. Tag: 09:00 bis 17:30 Uhr

Termine:
können Sie jederzeit hier einsehen