Naturschall-Akustik in der medizinischen und therapeutischen Praxis

Holografische Frequenztherapie

Das Naturakustik-System mit dem Original Mechow-Schallwandler® ist das medizinische Diagnose- und Therapiesystem zur Unterstützung natürlicher Heilungsprozesse. Die Schallwandler-Technik arbeitet nach dem Vorbild der Natur.

Musik, Klang und Gesundheit

Mit Klängen erreichen wir Körper, Geist und Seele. Das Prinzip der Holografischen Frequenztherapie basiert auf der Arbeit mit Naturklängen im 3-dimensionalen Klangraum. Mittels Schallwandler-Technik wird es möglich, im Rahmen der Therapie mit absolut harmonischen Signalen und Frequenzspektren zu arbeiten, die vergleichbar sind mit den Signalen und Frequenzspektren der Natur.

Im Kugelschall entsteht zwischen zwei Schallwandlern ein exaktes, 3-dimensionales Klangfeld, in dem nun therapeutische Effekte zur Wiedererlangung körperlicher, seelischer und geistiger Gesundheit erzielt und Heilungsprozesse entsprechend unterstützt werden können. In der Natur werden ununterbrochen Frequenzfelder generiert, die eine analoge, harmonische Ordnung aufweisen. Naturklänge breiten sich kugelförmig in alle Richtungen gleichzeitig aus. Nur der Kugelschall wird von uns als 3-dimensionale, natürliche Akustik empfunden. Die Schallwellen verhalten sich dabei so wie die Wellen zweier Steine, die man ins Wasser wirft: Sie durchdringen sich und doch behindern sie sich nicht in der weiteren Ausbreitung. Ein reproduzierbares, 3-dimensionales Klangfeld revolutioniert therapeutische Möglichkeiten und Vorstellungen. Die vom Wissenschaftler Rudolf Mechow entwickelte spezielle Naturschall-Akustik hat in der Musikwiedergabe das natürliche Schallwellen- bzw. Klangverhalten erreicht. Durch zwei Kugelschall-Strahler kann ein natürliches Hologramm (3D) reproduziert werden. Daraus ergeben sich therapeutische Anwendungsmöglichkeiten, die im Rahmen der Holografischen Frequenztherapie den Heilungsprozess vieler Erkrankungen und Störungen positiv beeinflussen und beschleunigen lassen.

Abb. rechts: Naturschall-System (linke Grafik): Ausbreitung des Kugelschalls zwischen zwei Schallwandlern generiert einen natürlichen 3D-Raum. Im Kreuzfeld der Kennlinien liegt der optimale Hörbereich. Im Restraum ist unbelastetes Hören möglich. Bei handelsüblichen Lautsprecherboxen (Grafik rechts) befindet sich der optimale Hörbereich innerhalb der roten Fläche. Es besteht ein belastender Direktschall.

Regeneration und Reorganisation körperlicher und seelischer Prozesse

Während einer Naturschall-Behandlung sitzt der Patient in der Mitte zweier Schallwandler. Jeder dieser Schallwandler ist mit einem Hochtöner und gegenüberliegendem Mitteltöner ausgestattet. Der dazwischen liegende Kampanoid bewirkt die kugelförmige Klangausbreitung. Meist sind die Augen des Patienten mit einer komplett abdunkelnden Brille bedeckt, ohne dass der Augapfel oder die Lider berührt werden. Der üblicherweise dominante Sehsinn wird so ausgeschaltet, die Hauptwahrnehmung liegt im Hören. Insbesondere für die Therapie von Hörstörungen ist dies sehr wichtig. Neben Musik kommt in der Therapie ein spezielles ’Rosa Rauschen’ zur Anwendung. Dieses Rauschen enthält alle hörbaren Frequenzen. Das Spezielle daran ist, dass alle Frequenzen synchronisiert sind. Diese Ordnung bewirkt eine Harmonisierung und Rhythmisierung, nicht nur im Rauschen, sondern auch in der Wirkung auf den Körper. Es kommt zur Entspannung, und die molekulare Struktur im Organismus kann reorganisiert werden.Voraussetzungen für den therapeutischen Erfolg und die genannten Wirkfaktoren sind ein echtes Hologramm, eine hohe Impulsgeschwindigkeit, große Energiedichte sowie ein konstantes Informationsfeld (’Rosa Rauschen’). Die Zellen werden angeregt, geraten in ein mechanisches Schwingungsmuster (Rauschsignal) und reagieren sehr rasch mit Veränderung zur Normalität. Bei einem Schlaganfallpatienten zum Beispiel kann das neuronale Programm für Bewegung aktiviert und sukzessive verbessert werden. Über die positive Beeinflussung der neuronalen Prozesse wird gezielte, aktive Bewegung wieder möglich. Selbst schwerst demente Patienten reagieren im therapeutischen Sinn extrem positiv und sehr rasch auf 3-dimensionale Klang- und Musikfelder.

Holografische Frequenztherapie – Naturschall-Behandlung im 3-dimensionalen Hologramm

am Beispiel Oberkörper-Brustbereich (z. B. bei Atemwegserkrankungen), Fuß (Fersensporn) oder Kopfbereich, etwa bei Verspannungen, chronischem Kopfschmerz, bei Sinusitis u.s.w.

Optimale Begleitung und Unterstützung bei medizinischen Behandlungen sowie bei psycho- oder soziotherapeutischen Interventionen

Einmessen des Systems via Pegel-Messgerät

Indikationsbeispiele

Schmerztherapie
Akute und chronische Schmerzen können positiv beeinflusst werden. Zu beobachten ist meist ein Wärmegefühl, was für eine bessere Durchblutung und Muskelentspannung spricht. Muskelentspannung zeigt sich auch an einer besseren Haltung und dem veränderten Muskeltonus nach der Behandlung. Schmerzen können meist bereits nach dem ersten Setting gelindert werden. Auch andere Heilungsprozesse verlaufen schneller unter dieser Behandlung. Bei Lähmungen z. B. lernt der Körper schneller wieder in seine Bewegungsfunktionen zurückzufinden.

Körperdiagnostik, -stabilität und Prävention
Bereits sich entwickelnde Erkrankungen unter der Wahrnehmungsschwelle werden im holografischen Frequenzfeld wahrnehmbar und sind meist leichter zu behandeln als nach deren Ausbruch.

Die Naturschall-Behandlung mit einem Mechow®-Therapiesystem ist unabhängig vom individuellen Beschwerdebild des Patienten ein ausgesprochen schonendes Verfahren.

Hörtherapie und Tinnitusbehandlung

Da Schwerhörigkeit zu 70 bis 80 Prozent durch äußere Einflüsse entsteht und in diesen Fällen kein organischer Schaden vorliegt ist man in der Lage, über die Holografische Frequenztherapie eine kontinuierliche Besserung zu erreichen. Auch bei Teilverlust des Gehörslernt der Körper über andere Wege ein effektives und vor allem räumliches Hören. Ohrgeräusche können positiv beeinflusst werden und verschwinden oft völlig. Dabei beobachtet man, dass sich die Muskeln des Kiefer- und Nackenbereichs entspannen, sich die Durchblutung sowie die allgemeine körperliche Entspannung verbessert.

Mögliche Indikationen im Überblick:

  • Akute/chronische Schmerzen mit Bewegungseinschränkungen
  • Tinnitus | Seitenhörunterschiede | Schwerhörigkeit: Analyse und Korrektur der Hörgesundheit
  • Lateralisierung des Gehirns und der Hör-Achsen
  • Akustische Wahrnehmung im Raum herstellen/optimieren
  • Demenz | Morbus Alzheimer – Prophylaxe und Therapie
  • Ablagerungen in den Gefäßwänden von Arterien lösen
  • Ablagerungen in den ableitenden Harnwegen lösen
  • Narbenentstörung | Beseitigung von Triggerpunkten
  • Behandlung nach traumatischen Ereignissen | PTBS
  • Unterstützung in der Behandlung von Depressionen und Angststörungen
  • Behandlung von Erschöpfungszuständen
  • Steigerung der Immunität
  • Bis zu 30 % weniger Anästhetika bei Operationen
  • Therapie nach Schlaganfall (unterstützt und optimiert die Spiegeltherapie)
  • inktext Behandlung von Frühchen im Brutkasten
  • Stoffwechseloptimierung (Infusionen u. Entgiftungsprozesse)
  • Psoriasis | Neurodermitis
  • Morbus Bechterew | Parkinson
  • Neuronale Rekonfiguration des Cortex
  • Option bei der Wundheilung
  • Kiefer-, Gaumenspalte, Sprachtraining

Das Prospekt zum Therapiesystem als pdf-Datei