Aromatherapie

Aromatherapie
59,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

sofort lieferbar

  • BU-AO-07
Kurzbeschreibung Die Aromatherapie wird häufig noch mit dem Aufstellen eines Duftlämpchens... mehr

Kurzbeschreibung
Die Aromatherapie wird häufig noch mit dem Aufstellen eines Duftlämpchens assoziiert und als Wellness-Faktor oder Placebo-Medizin abgetan. Genauer besehen beruht sie jedoch auf der nachgewiesenen Wirkung pharmakologisch aktiver Inhaltsstoffe. In dieser Ausrichtung hat die Aromatherapie in Frankreich und Großbritannien schon seit Jahrzehnten ihren fest umrissenen Stellenwert und wird von Ärzten (Frankreich) und AromatheraputInnen (Großbritannien) angewendet. In Deutschland setzt sich ernst zu nehmende Therapieform immer mehr durch. Es besteht eine gute Infrastruktur an aromatherapierelevanten Fortbildungsinstituten, Praxen, Kliniken und Apotheken.

Die Darstellung einer "esofreien" Aromatherapie soll den Stellenwert der Methode dokumentieren, das theoretische Wissen umfassend vermitteln und den Weg in die Praxis ermöglichen.

Das Buch gliedert sich in einen Grundlagenteil (Botanik, Pharmakologie, Biochemie), in die umfassende Darstellung der Aromaporträts und einen indikationsorientiertem Praxisteil.

 

Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt:
1 Aromatherapie: Entwicklung und Stellenwert
1.1 Aromatherapie zwischen Heilkunst und Wissenschaft
1.2 Geschichte der Aromatherapie
1.3 Stellenwert der Aromatherapie im europäischen Vergleich
2 Ätherische Öle: Klassifikation und Herstellung
2.1 Ätherische Öle als Produkte des Sekundärstoffwechsels
2.2. Unterschiede und Gemeinsamkeiten. Phytotherapeutika und Aromatherapeutika
2.3 Herstellung der ätherischen Öle
2.3.1 Kaltpressung
2.3.2 Wasserdampfdestillation
2.3.3 Solventextraktion
2.3.4 Resinoide
2.3.5 Hyperkritische CO2-Destillation
2.3.6 Nicht mehr angewendtete Verfahren
2.4 Qualitätsrichtlinien, Standards und Reinheit
2.4.1 Deklarationsanforderungen
2.4.2 Verfahren zur Qualitätssicherung
2.4.3 Warnhinweise und rechtliche Grundlagen
3 Ätherische Öle: Substanzen und Wirkorte
3.1 Chemische Stoffklassen
3.1.1 Terpene
3.1.2 Alkohole
3.1.3 Aldehyde und Ketone
3.1.4 Säuren
3.1.5 Ester
3.1.6 Oxide, Ether
3.1.7 Phenole
3.1.8 Lactone und Cumarine
3.1.9 Phenylpropane
3.1.10 Heteroverbindungen
3.2 Chemische Reaktionen und Chemotypen
3.2 1 Chemische Reaktionen in Ölen und Mischungen
3.2.2 Chemotypen von Ölen
3.3 Toxikologie und Nebenwirkungen
3.3.1 Toxikologie oder sind ätherische Öle giftig?
3.3.2 Nebenwirkungen von ätherischen Ölen
3.4 Wirkungen und Wirkprinzipien
3.4.1 Absorption, Resorption und Elimination ätherischer Öle
3.4.2 Symptomatische und systemische Wirkungen
3.4.3 Antibakteriellle Wirkung
3.4.4 MRSA: Problemkeime und Antibiotika-Resistenzen
3.4.5 Antivirale Wirkung
3.4.6 Fungizide Wirkung
3.4.7 Emotionale Wirkungen
3.4.8 Antioxidative Wirkungen
3.4.9 Übersicht: ätherische Öle und Ihre Wirkungen auf Organsysteme
4 Applikation und Auswahl der Öle
4.1 Applikation der Öle
4.1.1 Dosierung und Konzentration ätherischer Öle
4.1.2 Innere Anwendung
4.1.3 Nasale Applikation
4.1.4 Topische Anwendung
4.1.5 Rektale und vaginale Anwendungen
4.2 Auswahl der Öle
4.2.1 Ätherische Öle nach dominierenden Wirkgruppen
4.2.2 Aromatogramm Funktion und Durchführung
4.2.3 Auswahl der ätherischen Öle nach dem Aromatogramm
4.2.4 Handhabung, Aufbewahrung und Haltbarkeit von ätherischen Ölen
4.3 Trägerstoffe und Emulgatoren
4.3.1 Fette Öle (Massageanwendungen)
4.3.2 Grundstoffe in der Apothekerzubereitung
4.3.3 Natürliche und synthetische Emulgatoren und Trägerstoffe für Bäderanwendungen
5 Aromapflanzen, Hydrolate, fette Öle und Mazerate
Ackerminze (siehe Minzen)
Amyris
Angelikawurzel
Anissamen
Basilikum (Zitronenbasilikum)
Bay
Benzoe siam
Bergamotte
Bitterorange
Cajeput
Cardamom
Cassia-Rinde
Cistrose
Citronella
Clementine
Dill
Douglasie
Eisenkraut
Elemi
Estragon 1
Eukalyptus glob.
Eukalyptus radiata
Eukalyptus citriodora
Eukalyptus dives
Fenchel
Fichtennadel sib.
Geranie
Grapefruit
Ho-Blätter
Immortelle
Ingwer
Iris
Jasmin

 

Klappentext
Das Buch informiert Sie über die chemischen und pharmakologischen Grundlagen zu Stoffklassen und Wirkorten der ätherischen Öle und die verschiedenen Applikationsformen. Mehr als 150 Porträts zu ätherischen Ölen, Hydrolaten und fetten Ölen - jeweils mit Eigenschaften, Inhaltsstoffen, Wirkprinzipien und Anwendungsgebieten - sorgen für maximalen Überblick. Mit Therapieempfehlungen und erprobte Rezepturen zu wichtigen Krankheitsbildern
Neu in der 2. Auflage:

  • Neue Pflanzenporträts
  • 65 farbige Abbildungen
  • Komplett aktualisierte Literaturangaben

 

Biografie (Dietrich Wabner)
Prof. Dr. Dr. Dietrich Wabner, Professor für Chemie, arbeitet seit vielen Jahren praktisch und wissenschaftlich mit ätherischen Ölen. Sein besonderes Interesse gilt den Rosenölen. Er hat über 40 Rosenöle aus weltweiter Produktion untersucht und charakterisiert. Herstellung eigener Aromamischungen (WADI GmbH), als Leiter der N.O.R.A. (National Oil Research Association International) hält er Vorträge, Seminare und Workshops zu verschiedenen Themen der Aromatherapie für Therapeuten und Laien.


Verlag: Urban & Fischer/Elsevier, 11/2011
Einband: Gebunden
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 9783437569913
Umfang: 542 Seiten
Sonstiges: 35 schwarz-weiße und 65 farbige Abbildungen
Nummer der Auflage: 12002
Auflage: 2. Auflage.
Gewicht: 1285 g
Maße: 250 x 179 mm
Stärke: 35 mm
Erscheinungstermin: 15.11.2011

Weiterführende Links zu "Aromatherapie"